Heimatkrimis bei der Brezenrunde im Januar

20. Dezember 2019 : Am Samstag, 11. Januar 2020 findet von 10:30 bis 12:30 Uhr eine Brezenrunde in der Kreisbücherei Pfaffenhofen statt.

Diesmal dreht sich alles um die Heimatkrimis. Mit dabei sind Helmut Ginzinger und Walter Bachmeier.

Helmut Ginzinger stammt aus der Hallertau und arbeitet als IT-Manager. Das trifft auch auf seinen Helden, den IT-Experten Vinzenz Graflinger zu, der nur nebenberuflich Privatdetektiv ist. Der hat es in dem Holledau-Krimi Grünes Gold mit einem heiklen Mordfall zu tun, bei dem auch Hopfen eine Rolle spielt.

Der zweite Autor der Januar-Brezenrunde ist Walter Bachmeier, der zwar auch Heimatkrimis schreibt, allerdings spielen diese im Salzburger Land. Seine Werke sind regelmäßig eBook Bestseller. Er wird aus dem aktuellen Fall von Chefinspektor Egger Mandeln, Musik und Mord lesen.

Die Brezenrunde findet jeweils am zweiten Samstag im Monat in der Kreisbücherei statt. Autoren aus der Region lesen dabei aus ihren eigenen Werken. Der Eintritt ist frei. Zusätzlich gibt es Kaffee und die namensgebenden Brezen. Für Fragen zur Veranstaltung oder sonstigen Themen rund um die Kreisbücherei steht Büchereileiter Stephan Ligl unter Tel. 08441 859946 oder E-Mail Stephan.Ligl@landratsamt-paf.de gerne zur Verfügung.

Walter Bachmeier
Walter Bachmeier
Leider haben wir keinen Alternativtext zu diesem Bild, aber wir arbeiten daran.
Hellmut Ginzinger