Landkreis leistet zusammen mit Partnerlandkreis Tarnow humanitäre Hilfe in der Ukraine

23. März 2022 : Nach einem Schriftwechsel mit seinem Landratskollegen aus Tarnow, Roman Lucarz, leitete Landrat Albert Gürtner eine Hilfslieferung für die ukrainische Partnerstadt Chmielnik des Landkreises Tarnow ein.

In diesem Schriftsatz wies Landratskollege Lucarz auf die seit vielen Jahren bestehende Partnerschaft seines Landkreises mit der Stadt Chmielnik hin und brachte zum Ausdruck, dass dort insbesondere Decken und Verbandskästen benötigt würden. Landrat Gürtner setzte sich deshalb mit den Geschäftsführern der J.M.- Handels GmbH, Herrn Marco Dreßl und Herrn Stefan Hilpert, in Verbindung, die auch das Testzentrum am Volksfestplatz in Pfaffenhofen betreiben und angekündigt hatten, den Menschen in der Ukraine vor Ort helfen zu wollen. Innerhalb kürzester Zeit wurde ein Transport nach Tarnow organisiert, welcher 1.260 Erste-Hilfe-Kästen und 1.279 Wärmedecken nach Tarnow lieferte. Die Lieferung wurde schließlich am Samstag, den 19.03.2022 in Tarnow übergeben. Von dort aus wird sie schnellstmöglich nach Chmielnik gebracht.

Marco Dreßl und Stefan Hilpert, Geschäftsführer der J.M.-Handels GmbH zeigten sich erfreut über die Aktion. „Wir wollten möglichst vor Ort helfen. Dies war uns über den Pfaffenhofener Partnerlandkreis möglich. Insgesamt haben wir für diese Lieferung rund 6.600 Euro Sachspenden geleistet, was uns ein großes Anliegen war.“ Landrat Albert Gürtner bedankte sich bei Dreßl und Hilpert für die gut gelungene Aktion. „Wir haben als Partnerlandkreis von Tarnow die Hilfe nochmals um 3.000 Euro aufgestockt. Das ist gut investiertes Geld und dient der Linderung der Not vor Ort in der Ukraine. Über unseren Partnerlandkreis können wir auch sicher sein, dass die Hilfe tatsächlich direkt vor Ort ankommt“, so Landrat Albert Gürtner.