Stellenausschreibung

Für die Neuausrichtung des Öffentlichen Personennahverkehrs sucht der Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Organisationseinheit Mobilität / ÖPNV einen

Sachgebietsleiter (m/w/d)

in Vollzeit.

       

Aufgabenschwerpunkte

  • Umsetzung des Mobilitätskonzeptes für den Landkreis Pfaffenhofen sowie weiterer Mobilitätsprojekte
  • Vollzug
    • der Gesetze über den öffentlichen Personennahverkehr in Bayern
    • des Personenbeförderungsgesetzes, soweit es den Bereich des allgemeinen ÖPNV betrifft
    • des Nahverkehrsplanes sowie Realisierung der von den Kreisgremien beschlossenen Umsetzungsschritte
    • der Verkehrsleistungsverträge
  • Erstellung von Ausschreibungen, Angeboten und Konzepten
  • Vergabeverfahren für Verkehrsdienstleistungen
  • Beschwerde- und Qualitätsmanagement
  • Bearbeitung allgemeiner Anfragen zum ÖPNV
  • Marketing
  • Vertretung des Landkreises in Gremien, Arbeitskreisen, Projektgruppen, etc.
  • Zusammenarbeit mit den Gemeinden, Verkehrsunternehmen, Einrichtungen und Verbänden im Bereich ÖPNV insbesondere mit dem Zweckverband VGI
  • Organisation Schülerbeförderung

Fachliche und soziale Kompetenz

  • Ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium bzw. einen entsprechenden Bachelorabschluss im Bereich Verkehrswesen, Wirtschaftswissenschaften, Regionalmanagement, Regionalentwicklung, Raum- und Regionalentwicklung, Wirtschaftsgeographie bzw. ein abgeschlossenes Studium, in dem vergleichbare Kenntnisse vermittelt werden
  • Ein breit gefächertes und fundiertes Fachwissen für den gesamten Aufgabenbereich mit mehrjähriger Berufserfahrung wäre wünschenswert
  • Interesse an selbständigem Arbeiten verbunden mit effizientem und wirtschaftlichen Handeln
  • Gute Ortskenntnisse im Landkreis
  • Entscheidungsfreude, Leistungsbereitschaft und eine schnelle Auffassungsgabe
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Überzeugungs- und Durchsetzungsvermögen sowie ein sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit und Eigeninitiative
  • Sichere Anwendung gängiger Standardsoftware
  • Fahrerlaubnis Klasse B

Wir bieten

  • Leistungsgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst in der Entgeltgruppe 12 TVöD einschließlich der im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen (z. B. Jahressonderzahlung, Betriebsrente, Leistungsentgelt)
  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer Probezeit von 6 Monaten
  • Interessantes und abwechslungsreiches Betätigungsfeld in einem engagierten Team
  • Ein moderner Arbeitsplatz in einem angenehmen und spannenden Arbeitsumfeld
  • Flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit zur mobilen Arbeit
  • Qualifizierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Mitarbeiterrabatte
  • Betriebliche Altersvorsorge

Nähere Auskünfte zu fachlichen Fragen erteilt Ihnen gerne die Abteilungsleitung, Herr Kill unter Tel. +49 8441 27-438. Tarifrechtliche Fragen beantwortet Ihnen die Sachbereichsleitung Personal, Frau Melanie Frank unter Tel. +49 8441 27-281.

Interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen bis 28.02.2023 an bewerbung@landratsamt-paf.de.

Bitte beachten Sie, dass die Gesamtgröße aller Dokumente 6 MB nicht überschreitet und die Bewerbung ausschließlich im pdf-Format eingeht. Aus Sicherheitsgründen werden Anhänge anderer Formate nicht mehr angenommen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens nicht zurücksenden. Verwenden Sie bitte deshalb nur Kopien. Die Unterlagen werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Vorschriften vernichtet.