Stellenausschreibung

Der Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm sucht für das Sachgebiet Fachlicher Naturschutz 

Praktikanten für ein Pflichtpraktikum im Rahmen eines Studiums (m/w/d) in Vollzeit. 

Aufgabenschwerpunkte

  • Wissenschaftliche Recherche zu naturschutzfachlichen Themen
  • Unterstützende Tätigkeiten im Artenschutz, insbesondere Wiesenbrüter
  • Überprüfung von Ausgleichsflächen
  • Mitwirkung bei der Beurteilung von Eingriffen in Natur und Landschaft im Rahmen behördlicher Genehmigungsverfahren
  • Mitwirkung bei der Erstellung naturschutzfachlicher Stellungnahmen im Bereich der Einzelbauvorhaben sowie in der Bauleitplanung 

Fachliche und soziale Kompetenz

  • Studium von mind. 4 Semestern in den Bereichen Biologie, Ökologie, Naturschutz, Landespflege, Landwirtschaft, Forst, Umweltwissenschaften, Geografie, oder verwandten Bereichen
  • Naturschutzfachliches Verständnis
  • Freude, Neugierde, und Einsatzbereitschaft bei der Arbeit
  • Körperliche Fitness zur Arbeit im Gelände
  • Zuverlässigkeit und Flexibilität
  • Gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift und sicherer Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen
  • Grundlegende Artenkenntnisse, insbesondere Ornithologische Kenntnisse
  • Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit ArcGIS oder QGIS
  • Führerschein der Klasse B und Bereitschaft, das private KFZ bei Dienstreisen zu benutzen. Der Landkreis gewährt Fahrtkosten. 

Wir bieten:

  • Praktikumsvergütung
  • Mehrmonatige Mitarbeit in der Unteren Naturschutzbehörde
  • Interessantes und abwechslungsreiches Betätigungsfeld in einem engagierten Team
  • Eigenständige Durchführung von Projekten
     

Nähere Auskünfte zu fachlichen Fragen erteilt Ihnen gerne Frau Engelniederhammer als Sachgebietsleitung unter der Tel. +49 8441 27-316. Fragen hinsichtlich der Vergütung beantwortet Ihnen die Ausbildungsleitung, Frau Schneider unter Tel. +49 8441 27-267. 

Interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie ihre aussagekräftigen Unterlagen an bewerbung@landratsamt-paf.de. Bitte beachten Sie, dass die Gesamtgröße aller Dokumente 6 MB nicht überschreitet und die Bewerbung ausschließlich im pdf-Format eingeht. Aus Sicherheitsgründen werden Anhänge anderer Formate nicht mehr angenommen. 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens nicht zurücksenden. Verwenden Sie bitte deshalb nur Kopien. Die Unterlagen werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Vorschriften vernichtet.