Stellenausschreibung

Der Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm sucht für das Sachgebiet Kommunale Angelegenheiten zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine 

Sachgebietsleitung (m/w/d) in Vollzeit. 
  

Aufgabenschwerpunkte

  • Rechts- und Fachaufsicht über die Kommunen, deren Unternehmen i.S.d. Art. 86 GO und Zweckverbände
  • Allgemeine und umfassende Rechtsberatung
    -        der Kommunalen Mandatsträger
    -        des Personals der Kommunen und Zweckverbände
    -        von Gemeindebürgern des Landkreises, insbesondere im Bereich de Verwaltungsverfahrens- und prozessrechts, des Erschließungsrechts,
             der Wasserversorgung und Entwässerung
  • Leitung der Kommunal-, Landtags-, Bezirks-, Bundestags- und Europawahlen sowie der Bürger- und Volksbegehren und –entscheide
  • Finanzaufsicht über die Kommunen und deren Unternehmen i.S.d. Art. 86 GO
  • Rechtsaufsichtliche Prüfung und Genehmigung der Haushaltspläne der Kommunen, Zweck- und Schulverbände
  • Überwachung des Vollzugs der Prüfungsberichte aus Anlass der überörtlichen Kassen- und Rechnungsprüfung (letztendliche Entlastungsentscheidung)
  • Stellungnehme zu Beschwerden und Petitionen
  • Stiftungsaufsicht über die Stiftungen im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm
  • Organisation und Durchführung der turnusgemäßen Bürgermeisterdienstbesprechungen
  • Dienstaufsicht über die Bürgermeister der Kommunen des Landkreises
  • Grundsatzentscheidungen in allen Rechtsbereichen des Sachgebiets
  • Widerspruchverfahren
     

Fachliche und soziale Kompetenz

  • Abgeschlossenes Studium zum Dipl. Verwaltungswirt (3. QE), Studium Rechtswissenschaften abgeschlossen mit dem zweiten Staatsexamen (jeweils m/w/d)
  • Fundierte Rechtskenntnisse in den genannten Bereichen, idealerweise ausgewiesen durch entsprechende Berufserfahrung
  • Führungsbefähigung, Führungserfahrung erwünscht
  • Verhandlungsgeschick, sicheres Auftreten
  • Konzeptionelles und analytisches Denkvermögen
  • Eigenständige Arbeitsplanung und Problemlösung
  • Organisations- und Entscheidungsfähigkeit
  • Überdurchschnittliches Engagement, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Umfassende IT-Kenntnisse
  • Führerschein Klasse B
     

Wir bieten

  • Leistungsgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) einschließlich der im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen (z. B. Jahressonderzahlung, Betriebsrente, Leistungsentgelt) in der Entgeltgruppe 12 TVöD, vergleichbar Besoldungsgruppe A 13 BayBesG
  • Unbefristete Vollzeitstelle mit einer Probezeit von 6 Monaten
  • Eine attraktive Aufgabe, die hohe Anforderungen stellt und gleichzeitig ein vielfältiges und interessantes Tätigkeitsfeld bietet
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Einarbeitung in das breite und vielseitige Tätigkeitsfeld
  • Krisensicheren Arbeitsplatz
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Mitarbeiterrabatte
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge
     

Nähere Auskünfte zu fachlichen Fragen erteilt Ihnen gerne Herr Kill als Abteilungsleitung unter Tel. +49 8441 27-438. Tarifrechtliche Fragen beantwortet Ihnen die Sachbereichsleitung Personal, Frau Frank unter Tel. +49 8441 27-281. 

Interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen bis 26.02.2023 

an bewerbung@landratsamt-paf.de. Bitte beachten Sie, dass die Gesamtgröße aller Dokumente 6 MB nicht überschreitet und die Bewerbung ausschließlich im pdf-Format eingeht. Aus Sicherheitsgründen werden Anhänge anderer Formate nicht mehr angenommen. 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens nicht zurücksenden. Verwenden Sie bitte deshalb nur Kopien. Die Unterlagen werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Vorschriften vernichtet.