Stellenausschreibung

Der Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Geschäftsstellenleitung (m/w/d) zur Koordination und der fachlich-strategischen (Weiter-) Entwicklung der Gesundheitsregionplus in Teilzeit 75 %

Koordinative-operative Aufgaben:

  • Koordinator (m/w/d) in der Gesundheitsregionplus
  • Organisation und Koordination der Gremienarbeit in der Gesundheitsregionplus
  • Vor- und Nachbereitung sowie ggf. Moderation der Sitzungen des Gesundheitsforums sowie der eingesetzten Arbeitsgruppen im Auftrag der jeweiligen Vorsitzenden
  • Informationstransfer zwischen den Gremien der Gesundheitsregionplus sowie Austausch mit anderen Netzwerken
  • Programmmonitoring anhand jährlicher Umsetzungspläne und halbjährlicher Fortschrittsberichte
  • Begleitung von initiierten Projekten, insbesondere zu den Schwerpunktthemen des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege
  • Zusammenarbeit mit der Fachlichen Leitstelle und den relevanten Sachgebieten am Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL)
  • Dokumentation der Arbeit der Gesundheitsregionplus
  • Mitwirkung bei der Evaluation des LGL
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für die Gesundheitsregionplus

Fachlich-strategische Aufgaben:

  • Referent (m/w/d) für kommunales Gesundheitsmanagement
  • Eigenständige Vorbereitung und ggf. Leitung der Sitzungstermine des Gesundheitsforums und der eingesetzten Arbeitsgruppen
  • Strategisches Management der Gesundheitsregionplus durch Initiierung und Begleitung der Planungs-, Entscheidungs- und Umsetzungsprozesse einschließlich der Festlegung von Zielen und Outcomes im Rahmen der jährlichen Umsetzungspläne
  • Wissenschaftliche Analyse des regionalen Bedarfs und Entwicklung kommunaler Gesundheitsstrategien sowie zugehöriger, evidenzbasierter Fachkonzepte in den Handlungsfeldern Prävention und Gesundheitsförderung, medizinische Gesundheitsversorgung und Pflege
  • Entwicklung von Projektanträgen und Fördermittelakquise in Abstimmung mit den eigesetzten Arbeitsgruppen 
  • Begleitung der Prozess- und Ergebnisevaluation initiierter Projekte
  • Wissenschaftliche Publikations- und Vortragstätigkeiten

Anforderungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/Master) im Bereich Gesundheitswissenschaften/-management/-förderung sowie vergleichbare und gleichwertige Qualifikationen
  • Breite fachliche Kenntnisse in den Handlungsfeldern Prävention und Gesundheitsförderung, medizinische Gesundheitsversorgung und Pflege sowie die Fähigkeit und Bereitschaft, erforderliche Kenntnisse bedarfs- und projektbezogen zu vertiefen.
  • Wissenschaftliche Befähigung und methodische Kenntnisse zur regionalen Bedarfsermittlung (auch Gesundheitsberichterstattung und Gesundheitssystemanalyse), evidenzbasierten Konzeptentwicklung (Maßnahmen und Projekte) und Evaluation
  • Erfahrungen im kommunalen Gesundheitsmanagement oder vergleichbaren Netzwerken sind erwünscht
  • Gute Kenntnisse in Öffentlichkeits-, Netzwerk- oder Gemeinwesenarbeit, besonders mit Akteuren des Gesundheitswesens
  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, ein hohes Maß an Motivation und Einsatzbereitschaft, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Moderationskompetenzen, möglichst einschlägige Erfahrungen im Projektmanagement
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung sowie sehr gute EDV-Kenntnisse, insbesondere MS-Office werden vorausgesetzt
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung sowie gelegentliche Reisetätigkeiten
  • Gesundheitsberuf und einschlägige Berufserfahrung von Vorteil

Beschäftigungsverhältnis:

Eine Einstellung erfolgt vorerst befristet mit Sachgrund (Förderzusage durch das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege) für zwei Jahre. Eine anschließende Vertragsverlängerung bis zum Ende des Bewilligungszeitraums (31.12.2025) wird angestrebt.

Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Dr. Martina Kudernatsch als Leiterin des Gesundheitsamtes unter Tel.-Nr. +49 8441 27-1402 oder von der Personalstelle Frau Monika Müller, Tel.-Nr. +49 8441 27-269.

Sind Sie interessiert?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 26. Januar 2021 an das
Landratsamt Pfaffenhofen a.d.Ilm
Hauptverwaltung
Hauptplatz 22
85276 Pfaffenhofen

oder online an Bewerbung@landratsamt-paf.de ausschließlich im pdf-Format. Aus Sicherheitsgründen können Anhänge anderer Formate nicht mehr angenommen werden. Die max. Gesamtgröße aller Dokumente sollte 6 MB nicht überschreiten.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückschicken, verwenden Sie deshalb nur Kopien. Die Unterlagen werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Vorschriften vernichtet.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.