Interkommunaler Teil-Energienutzungplan zur energetischen Klärschlammverwertung

Die kreisangehörigen Städte, Märkte und Gemeinden haben ein Konzept zur interkommunalen Klärschlammverwertung erarbeiten lassen. Das Konzept wurde erstellt, um auf eine gemeinsame, mittel- und langfristig gesicherte, wirtschaftliche und umweltfreundliche Verwertung des in den kommunalen Kläranlagen anfallenden Klärschlammes hinzuarbeiten.

Für die Konzept-Erstellung erhalten die Kommunen einen Zuschuss in Höhe von 70 Prozent vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.

Eine Zusammenfassung des Konzepts finden Sie hier zum Download: