Seniorenpreis des Landkreises - Bewerbungen bis Ende September einreichen

09. Juli 2020 : Für beispielhafte örtliche Projekte in der Seniorenarbeit wird auch 2020 wieder ein Förderpreis des Landkreises – dotiert mit 1.000 € - verliehen.

„Mit dem Preis werden Projekte ausgezeichnet, welche die Lebensbedingungen unserer Seniorinnen und Senioren verbessern. Ziel des Preises ist es, für die ältere Generation ein Stück mehr Lebensqualität zu schaffen und dazu beitragen, dass sie auch im Alter in ihrem Heimatort und im gewohnten Lebensumfeld bleiben können“, so Landrat Albert Gürtner.

Einzelne hervorragende Leistungen im Bereich der Seniorenarbeit werden dabei gewürdigt und ausgezeichnet. Richard Lechner, Seniorenbeauftragter für den Landkreis Pfaffenhofen: „Besonders vorbildliche Beispiele aus dem Landkreis werden dadurch einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt und zur Nachahmung angeregt.“

Ab sofort können sich alle im Landkreis Pfaffenhofen in der Seniorenarbeit tätigen Organisationen, Vereine, Verbände, Kommunen und Privatpersonen für den Förderpreis bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 30. September.

Die eingereichten Projekte können aus allen Handlungsfeldern des Seniorenpolitischen Gesamtkonzeptes stammen. Einzige Bedingung ist, dass sie seit mindestens einem Jahr umgesetzt werden und es sich nicht um kommerzielle Projekte handelt.

„Ferner sollte mit einem Unterstützungsschreiben der Kommune oder eines Vereins bzw. einer Organisation signalisiert werden, dass das Projekt im Ort gut angenommen und wertgeschätzt wird“, so Richard Lechner.

Sowohl die Bewerbungsunterlagen als auch die Förderrichtlinie für die Vergabe des Seniorenpreises sind auf der Homepage des Landkreises unter www.landkreis-pfaffenhofen.de/LEBEN/Senioren/Foerderpreis-Seniorenarbeit.aspx veröffentlicht. Sie können außerdem bei Richard Lechner unter Tel. +49 8441 27-221 oder per E-Mail unter senioren@landratsamt-paf.de angefordert werden.