Berufliche Inklusion: Online-Infoveranstaltung für Arbeitgeber

24. Mai 2022 : Am Donnerstag, 2. Juni, findet von 17 bis 18 Uhr eine Online-Veranstaltung für Unternehmen statt, die sich zu den Fördermöglichkeiten und Ansprechstellen bei der Anstellung von Menschen mit Behinderung informieren möchten.

„Die Situation für Menschen mit Behinderung auf dem Arbeitsmarkt ist schwierig, da viele Unternehmen damit zögern, Menschen mit Behinderung einzustellen. Lösungen zur Gestaltung des Arbeitsplatzes und des Aufgabengebiets müssen oft sehr individuell gefunden werden und können mit zusätzlichem Aufwand verbunden sein“, so Christina Berger vom Bildungsbüro im Landratsamt Pfaffenhofen. Bei vielen Arbeitgebern herrsche außerdem eine schlechte Informationslage darüber, welche Beratungsstellen zum Thema betriebliche Inklusion es gibt, welche Aufgaben diese übernehmen und welche finanziellen Förderungen beantragt werden können, um den Einstieg in ein Arbeitsverhältnis sowohl für den Arbeitgeber als auch für den Arbeitnehmer zu erleichtern.

Um die vorhandenen Angebote und Ansprechstellen bei Unternehmen im Landkreis vorzustellen, lädt das Bildungsbüro zusammen mit der Netzwerkgruppe Inklusion zu einer Online-Informationsveranstaltung für Arbeitgeber ein. Es werden unter anderem Ansprechpartner vom Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit, vom Integrationsfachdienst München-Freising, von der Deutschen Rentenversicherung und von der neu geschaffenen „Einheitlichen Ansprechstelle für Arbeitgeber“ anwesend sein.

Christina Berger: „Mit dieser Veranstaltung wollen wir den Unternehmen im Landkreis die Möglichkeit geben, wichtige Ansprechpartner und Fördermöglichkeiten kennenzulernen, wenn sie Angestellte mit Behinderung unterstützen möchten oder sich überlegen, eine Person mit Behinderung einzustellen. Die Berater der anwesenden Institutionen helfen dabei gerne und können individuell auf konkrete Situationen und Fragen eingehen.“

Eine Anmeldung ist nicht zwingend erforderlich. Wer sich per Mail an bildung@landratsamt-paf.de anmeldet, erhält den Zugangslink vorab zugesandt. Der Link wird außerdem auf der Homepage des Landkreises unter Bildungsbüro veröffentlicht. Die Veranstaltung findet über Zoom statt.