Hand aufs Herz

26. April 2022 : Sportvereine arbeiten gemeinsam für Gesundheit der Bevölkerung
Die Verantwortlichen des SV Geroldshausen und des TSV Wolnzach engagieren sich bei der Aktion „Hand aufs Herz – Aktiv gegen Herzinfarkt“

Im Rahmen der diesjährigen Präventionskampagne „Hand aufs Herz – Aktiv gegen Herzinfarkt“ des Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege werden einige Vereine des Landkreises Schnupperstunden anbieten, um zu informieren und Sportbegeisterung zu entfachen. In Wolnzach haben sich mit dem SV Geroldshausen und dem TSV Wolnzach sogar zwei Vereine zusammengetan. Sie werden gemeinsam am 22. Mai auf dem Dultstand des Gesundheitsamtes und der Gesundheitsregion plus einen kleinen Sporttest anbieten und Fragen zu den Kursinhalten sowie zum Thema Sport und Herzgesundheit im Allgemeinen beantworten. „Wir hoffen, dass wir auf der Dult durch das persönliche Gespräch und die Informationen dazu motivieren können, einen Kurs zu besuchen und damit etwas Positives für die Gesundheit zu tun“, so die Initiatorin des SV Geroldshausen, Doris Wimbeck.

Sport hat beim Thema Herzgesundheit einen sehr großen Stellenwert. „Das persönliche Herzinfarktrisiko kann man allein durch Bewegung und gesunde Ernährung enorm senken“, erläutert Corinna Weltge, Präventionsbeauftrage des Gesundheitsamtes Pfaffenhofen. Natürlich spielen noch andere Faktoren mit hinein, aber mit zweieinhalb Stunden sportlicher Bewegung pro Woche würde das notwendige Maß für einen normalen, gesunden Lebensstil erreicht werden. „Viele Deutsche schaffen dies bei weitem nicht“, mahnt Weltge, „deshalb auch die Kampagne „Hand aufs Herz“. Man soll ehrlich zu sich selbst sein.“

Viele der angebotenen Sportkurse in Vereinen dauern etwa eine Stunde. „Das ist schon mal ein Anfang und wenn man mal den richtigen Sport für sich gefunden hat, kommt auch die Begeisterung und das Durchhalten. Der Vorteil im Verein ist auch die Gemeinsamkeit, so verfliegt die Stunde wie im Nu“, so Doris Wimbeck.

Der SV Geroldshausen bringt mit Yoga-Walking im Gemeindewald am 7. Mai von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr einen extra Schnupperkurs für die Herzgesundheit ins Programm. Start ist an der Streuobstwiese Richtung Stieglberg. Ebenso bieten sie Pilates für Vielsitzer an, das am 6. und 27. Mai im Sportpark des SV Geroldshausen stattfindet.

Dem TSV Wolnzach ist es wichtig, Grundlagen zu schaffen und so bieten sie extra für die ersten Schritte die Schnupperstunde "Von den Füßen ins Herz" an. Am 28. Mai von 10 Uhr bis 11 Uhr gibt es in der ARS Arena an der Tribüne Nordic Walking in Theorie und Praxis, ein Lauf-ABC mit Spaß und Spiel sowie gemeinsame Entspannung. In der folgenden Woche wird alle zwei Tage das Schnuppertraining Laufen und Nordic Walking angeboten. Auch der SV Fahlenbach sowie der TV Vohburg bringen sich mit extra Programm für die Herzgesundheit ein.

Die meisten Vereine im Landkreis haben außerdem eine Homepage mit einer Programmübersicht. „Wir haben wirklich ein breites Angebot bei unseren Sportvereinen, von der klassischen Wirbelsäulengymnastik bis zum Line Dance kann jeder die Bewegung finden, die zu ihm passt,“ so Corinna Weltge. Nun heißt es nur noch aktiv werden!

Eine Übersicht aller Veranstaltungen sowie Ort und Hinweise sind bei Aktuelles unter www.gesundheitsregionplus-paf.de sowie im Veranstaltungskalender der Kampagnenhomepage www.handaufsherz.bayern.de zu finden.