Landrat Martin Wolf verabschiedet zahlreiche Kreisräte

30. April 2020 : Im Rahmen der letzten Kreistagssitzung der aktuellen Legislaturperiode hat Landrat Martin Wolf zahlreiche Kreisräte geehrt und aus dem Kreistag verabschiedet.
Landrat Martin Wolf verabschiedet zahlreiche Kreisräte

 „Ein Teil von Ihnen steht auch weiterhin noch voll im Geschehen und ist noch in einem Gemeinde- oder Stadtrat vertreten, der andere Teil zieht sich mit dem Ende dieser Wahlperiode gänzlich aus dem politischen Geschehen zurück. Aber Sie alle haben eines gemeinsam: Ihnen gebührt heute unser aller Dank und Anerkennung“, so der Landrat.

Als erfahrene und verdiente Kommunalpolitiker hätten die geehrten Mandatsträger jede Menge Erfahrung gemacht und viel erlebt auf der öffentlichen Bühne. Martin Wolf: „Sie haben sich seit vielen Jahren mit Tatkraft, oft ehrenamtlich für das Wohl Ihrer Gemeinde und/oder des Landkreises eingesetzt. Sie waren oft präsent und hoch engagiert. Die Ehrung soll ein Zeichen und eine Bestätigung dafür sein, dass Sie im echten Bürgersinn, als vorbildliche Vertreter Ihrer Mitbürgerinnen und Mitbürger, mitgeholfen und dazu beigetragen haben, dass sich unser Landkreis lebens- und liebenswert weiterentwickelt hat.“

Mit der Anstecknadel des Landkreises in Bronze geehrt wurden: Breher Barbara, Brunnhuber Sabine, Deml Erich, Dietz Xaver, Ebner Siegfried, Engelhard Rudi, Kummerer-Beck Marianne, Lachermeier Martin, Lederer Hartmut, Moll Wolfgang, Rechenauer Oliver, Schranner Hans und Wolf Hans.

Die bei dieser Sitzung geehrten Kreisräte scheiden mit Ablauf dieser Wahlperiode aus dem Kreistag aus. Aufgrund der Dauer ihrer Zugehörigkeit zum Kreistag erhalten sie eine Anstecknadel des Landkreises, aber keine Ehrenmedaille bzw. habe diese schon in der Vergangenheit erhalten.

Die offizielle Ehrung mit der Ehrenmedaille des Landkreises für Kreisräte, die schon länger kommunalpolitisch aktiv sind, findet im Rahmen der Konstituierenden Sitzung des neuen Kreistags am 18. Mai statt.