Markus Hipp neuer Leiter der Psychosozialen Notfallversorgung

20. August 2021 : Markus Hipp aus Pfaffenhofen ist der neue Leiter Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV) für den Landkreis Pfaffenhofen.
v.r.n.l.: Der Stellvertreter des Landrats Karl Huber, Fachberater PSNV Norbert Ziegler, Leiter PSNV Markus Hipp und KID-Fachdienstleiterin Ingrid Zierer

Er wurde jetzt mit sofortiger Wirkung für einen Zeitraum von fünf Jahren vom Stellvertreter des Landrats Karl Huber für dieses Amt benannt.

Im Katastrophenfall ist Markus Hipp damit für den gesamten Bereich der Psychosozialen Notfallversorgung verantwortlich. Er ist direkt der Führungsgruppe Katastrophenschutz und/oder der Örtlichen Einsatzleitung unterstellt.

Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern bei der PSNV sind bei der Bewältigung kritischer Lebensereignisse und der damit einhergehenden Belastungen für Betroffene (Angehörige, Hinterbliebene, Vermissende, Unfallzeugen von Notfällen) und auch Einsatzkräfte im Einsatz. Dabei ist das Zuhören und Dasein für die betroffenen Menschen das Allerwichtigste.

„Ich bedanke mich, dass Sie sich zur Übernahme dieser wichtigen Funktion im Rahmen des Katastrophenschutzes bereit erklärt haben“, so Karl Huber. Er wünschte ihm viel Glück und Erfolg bei seiner neuen Aufgabe und hoffentlich nur wenige Einsätze.