Rechtsberatung für Vereine im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm  

01. September 2020 : Nach Mitteilung des Koordinierungszentrums Bürgerschaftliches Engagement (kurz KOBE) am Landratsamt Pfaffenhofen a.d.Ilm gibt es für Vereine und andere ehrenamtliche Gruppen einen besonderen Service.

In Zusammenarbeit mit der Landesarbeitsgemeinschaft für Freiwilligenagenturen, -zentren und Koordinierungszentren in Bayern (lagfa Bayern e.V.) besteht die Möglichkeit, eine kostenlose Rechtsberatung in Anspruch zu nehmen. „Gerne können im Rahmen derer Fragen zum Arbeits-, Urheber-, Marken-, Wettbewerbs-, Vertrags und Vereins- bzw. Gemeinnützigkeitsrecht bei der KOBE eingereicht werden“, so die Leiterin Uschi Schlosser.

Nach Eingang der Rechtsfrage bei der KOBE, wird diese bei der lagfa eingereicht, die die Anfrage an die jeweiligen Fachanwälte zur Bearbeitung weiterleitet.

Unter Einbeziehung der KOBE bekommen die Vereine dann eine für sie kostenlose Erstberatung durch die Anwälte für die Dauer von ca. 30 Minuten.

Erst wenn nach dieser noch Fragen offenbleiben, wird eine tiefergehende und dann kostenpflichtige Rechtsberatung außerhalb der lagfa-Kooperation empfohlen. „Ein toller Service für die Verantwortlichen in den zahlreichen Vereinen“, so Landrat Albert Gürtner, der die Vereinsvorsitzenden ermutigt, sich mit ihren Rechtsfragen telefonisch unter +49 8441 27-395 oder per Mail an ursula.schlosser@landratsamt-paf.de bei der KOBE zu melden.