Sportlerehrung 2021: Landrat Albert Gürtner zeichnet erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler aus

29. Juni 2022 : Ganz im Zeichen des Sports stand kürzlich wieder die schon traditionelle Sportlerehrung des Landkreises Pfaffenhofen.

Geehrt wurden an dem Abend 52 Sportlerinnen und Sportler des Landkreises, die 2021 bei Wettkämpfen in den unterschiedlichsten Sportarten erfolgreich teilgenommen haben. „In vielen Wettkämpfen haben Sie für den Erfolg gekämpft. Diesen Erfolg wollen wir heute würdigen. Wir holen Sie heute Abend nochmal auf das Siegertreppchen“, so Landrat Albert Gürtner.

Alle im Landkreis wären stolz darauf, solch erfolgreiche Menschen in den Landkreisgemeinden zu haben, die den Namen ihrer Heimatgemeinde und des Landkreises durch ihre sportlichen Erfolge bekanntmachen. Albert Gürtner: „Sie tragen die Namen in die gesamte Bundesrepublik hinaus, ja sogar nach Europa und in die ganze Welt. Damit sind Sie in besonderer Weise Botschafter unseres Landkreises.“

Er dankte dabei auch all denjenigen, welche den aktiven Sportlerinnen und Sportlern den Rücken freihalten und freiwillig ehrenamtliche Tätigkeiten in den Sportvereinen übernehmen. „Mit dieser Leistung machen sie sich ebenso um den Sport verdient, wie die aktiven Sportlerinnen und Sportler.“

Florian Weiß, Vorsitzender der Sportkommission des Landkreises Pfaffenhofen, begrüßte die Sportlerinnen und Sportler ebenfalls sehr herzlich und beglückwünschte sie sehr herzlich zu ihren außerordentlichen Leistungen.

Geehrt wurden im Einzelnen:

Bayerische Meisterschaft 1. Platz:

Ole Baath (Orientierungslauf), Lilli Bezjak (Gerätturnen), Stefan Groll (Schießen), Katrin Lorenz-Baath (Orientierungslauf), Anna Maier (Schießen), Madita Mayr (Gerätturnen), Tamino Mittag (Leichtathletik), Gerd Otto (Schießen), Magdalena Reichhold (Leichtathletik), Kristin Ritzenthaler (Orientierungslauf), Johanna Schuberth (Gerätturnen), Martin Seder (Schießen), Kurt Soller (Leichtathletik), Loane Thum (Gertätturnen), Nicole Wilfinger (Reiten)

Deutsche Meisterschaft 5. Platz:

Phillip Grünfeld (Karate), Alexander Nowak (Billard)

Deutsche Meisterschaft 4. Platz:

Lena Baath (Orientierungslauf), Herbert Karhan (Schießen), Martin Leibig (Schießen), Wolfgang Loy (Schießen), Thomas Mittag(Leichtathletik), Loraine Schlosser (Reiten)

Deutsche Meisterschaft 3. Platz:

Arne Otterstedt (Schießen)

Deutsche Meisterschaft 2. Platz:

Lucas Egert (Billard), Lale Knupfer (Karate)

Deutsche Meisterschaft 1. Platz:

Konstanze Irlinger (Leichtathletik), Raimund Siebein (Schießen)

Europameisterschaft/Europacup:

Matthias Kohlhuber (Eisstockschießen)

Weltmeisterschaft/Weltcup:

Nils Helsper (Paraclimbing)

Sportabzeichen:

Ingrid Knöferl (25 x Deutsches Sportabzeichen in Silber), Herbert Demmelmeir (35 x Deutsches Sportabzeichen in Silber), Anna-Maria Schnell – Achim Weiß – Klemens Zimolong (jeweils 25 x Sportabzeichen in Gold), Cornelia Giemza – Walburga Rieder – Ernst Sarauer (jeweils 30 x Deutsches Sportabzeichen in Gold), Agnes Friedl (35 x Deutsches Sportabzeichen in Gold), Wolfgang Jahre (40 x Deutsches Sportabzeichen in Gold)

Teams:

Anna Ermert - Rosemarie Huber - Theresia Mayr - Bobby Moosmayr - Erika Weiher - Irmi Zieglmeier (Tennis, TSV Rohrbach e.V.); Margit Baumann – Tilly Grundwinkler – Margret Hanakam – Eva Hirsch – Josefine Schillinger – Barbara Solyom-Türk (Tennis, TC Scheyern e.V.)

Der Vollständigkeit halber wurden alle geehrten Sportlerinnen und Sportler aufgeführt, auch wenn nicht alle persönlich anwesend sein konnten.

Der Sportpreis des Landrats 2022 ging auf Vorschlag der Sportkommission an Martin Seder vom Schützenverein Edelweiß Oberstimm. Martin Seder wird seit 1996 fast ununterbrochen bei der jährlichen Sportlerehrung des Landkreises Pfaffenhofen für seine Erfolge mit der Perkussionsflinte bzw. mit der Steinschlossflinte ausgezeichnet. „Das ist eine herausragende Leistung, die einer besonderen Anerkennung und Würdigung bedarf. Es ist eine gute und richtige Entscheidung, dass Martin Seder heuer der Sportpreis des Landrats verliehen wird“, so der Landrat.

Sportlerehrung 2021 alle DM
v.l.n.r.: Loraine Schlosser, Thomas Mittag, Arne Otterstedt, Lucas Egert, Lena Baath, Herbert Karhan, Konstanze Irlinger, Raimund Siebein, Alexander Nowak, Landrat Albert Gürtner und Florian Weiß
Sportlerehrung 2021 alle BM
v.l.n.r.: Stefan Groll, Martin Seder, Anna Maier, Ole Baath, Nicole Wilfinger, Tamino Mittag, Magdalena Reichhold, Gerd Otto, Kurt Soller, Landrat Albert Gürtner und Florian Weiß
Sportlerehrung 2021 Sportabzeichen
v.l.n.r.: Landrat Albert Gürtner, Cornelia Giemza, Ernst Sarauer, Walburga Rieder, Klemens Zimolong, Anna-Maria Schnell, Ingrid Knöferl, Wolfgang Jahre und Florian Weiß
Sportpreis Seder
Den Sportpreis des Landrats 2022 überreichte Albert Gürtner (li.) an Martin Seder (re.) vom Schützenverein Edelweiß Oberstimm
Sportlerehrung 2021 Team TC Scheyern
Team TC Scheyern, von links nach rechts Florian Weiß, Barbara Solyom-Türk, Hirsch Eva, Tilly Grubwinkler, Josefine Schillinger, Margit Baumann, Landrat Albert Gürtner
Sportlerehrung 2021 Team TSV Rohrbach
Team TSV Rohrbach, von links nach rechts Florian Weiß, Anna Ermert, Theresia Mayr, Erika Weiher, Irmi Zieglmeier, Rosemarie Huber, Landrat Albert Gürtner