STADTRADELN 2021: Der Landkreis Pfaffenhofen ist wieder mit dabei!

06. April 2021 : Der Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm beteiligt sich auch dieses Jahr wieder an der Radverkehrs- und Klimaschutzkampagne STADTRADELN.

Zusammen mit Geisenfeld, Gerolsbach, Ilmmünster, Pfaffenhofen, Pörnbach, Reichertshofen, Vohburg und Wolnzach, die auch als Einzelkommunen an den Start gehen, wird vom 5. bis 25. Juli 2021 in die Pedale getreten. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es um den Spaß am Radeln und vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Denn etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr, sogar ein Viertel der CO2-Emissionen des gesamten Verkehrs verursacht der Innerortsverkehr. Wenn circa 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren würden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 vermeiden.

Übrigens: Schüler*innen, Lehrkräfte und sonstige Vertreter der Schulen haben die Möglichkeit, dieses Jahr beim Schulradeln mitzumachen. Das Schulradeln findet zeitgleich mit dem STADTRADELN, quasi als „Wettbewerb im Wettbewerb“ statt. Ziel des Wettbewerbs ist es, eine gesunde Abwechslung zum meist bewegungsarmen Schulalltag herzustellen und Schüler*innen fit für das Radeln im Alltag zu machen. Zusätzlich leisten alle Teilnehmenden einen Beitrag zum Klimaschutz, indem alltägliche Wege, wie der Weg zur Schule, anstatt mit dem Auto, mit dem Rad zurückgelegt werden. Anmeldung und weitere Informationen unter www.schulradeln-bayern.de.