Überwachungsflüge aufgrund drohender Waldbrandgefahr im Landkreis Pfaffenhofen

19. Juli 2022 : Aufgrund der momentanen Wetterlage hat die Regierung von Oberbayern weitere tägliche Waldbrandüberwachungsflug auch für den Landkreis Pfaffenhofen angeordnet, um Brandstellen möglichst frühzeitig zu erkennen und schnell reagieren zu können.

Seit 13. Juli werden täglich Überwachungsflüge durch ehrenamtliche Luftbeobachter und Piloten absolviert. Insgesamt gab es 2022 bereits 18 Flüge. Im gesamten Jahr 2021 waren es fünf angeordnete Flüge. Gestartet wird vom Flugplatz Hallertau aus mit dem Motorsegler.

Das Landratsamt Pfaffenhofen bittet aufgrund der besonderen Witterungssituation zudem alle Bürgerinnen und Bürger um ein besonders umsichtiges Verhalten mit offenem Feuer.