Vereinsschule: Ehrenamtliche fit in Online-Tools

18. Dezember 2020 : Nach Mitteilung des Koordinierungszentrums Bürgerschaftliches Engagement (kurz KOBE) am Landratsamt Pfaffenhofen sind kürzlich im Rahmen der Vereinsschule Ehrenamtliche in der Anwendung von Online-Tools ausgebildet worden.

An drei Abenden stellte der Referent Michael Blatz aus Aichach den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die unterschiedlichen Online-Tools samt deren Anwendungsmöglichkeiten, der Benutzerfreundlichkeit und Kosten vor.

Wie kann ich virtuelle Umfragen starten, wie die Mitwirkenden in verschiedene virtuelle Räume schicken, wie in Projekten virtuell und trotzdem effektiv zusammenarbeiten? Alle diese Fragen klärte Michael Blatz mit den Ehrenamtlichen aus den verschiedensten Engagementbereichen anhand der Videokonferenz-Software-App „Zoom“. „Im Anschluss an die Theorie konnte dann aber auch gleich die Umsetzung des Gelernten in die Praxis geübt werden“, so Uschi Schlosser, Leiterin des Koordinierungszentrums.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind nun gut gerüstet und können in ihren Vereinen, Einrichtungen und Organisationen digitale Veranstaltungen und Zusammenkünfte organisieren. Dank der vielfältigen Möglichkeiten, die diese Instrumente bieten, können diese neben informativen durchaus auch unterhaltenden Charakter haben. „Ich freue mich, dass dieses hochaktuelle Fortbildungsthema so gut angenommen wurde,“ so Landrat Albert Gürtner.

Die nächste Veranstaltung, die im Rahmen der Vereinsschule am Donnerstag, 28. Januar 2021 angeboten wird, steht unter dem Titel „Datenschutz in Bezug auf Videokonferenzen“. Die Teilnahme an der digitalen Fortbildung ist kostenlos, eine Anmeldung aber dringend erforderlich und kann ab sofort per Mail an ursula.schlosser@landratsamt-paf.de erfolgen.