Fünf weitere Coronavirus-Fälle im Landkreis Pfaffenhofen bestätigt

26. März 2020 : Im Landkreis Pfaffenhofen haben sich fünf weitere Coronavirus-Fälle bestätigt. Eine weibliche und vier männliche Personen wurden positiv auf das Covid-19-Virus getestet.

Die Fallzahl im Landkreis steigt somit auf insgesamt 56 Infizierte. Davon gelten bereits 6 Fälle als geheilt.

Die fünf Neuinfizierten befinden sich in häuslicher Isolation und sind in einem guten bis stabilen Allgemeinzustand. Sämtliche Kontaktpersonen der Infizierten wurden ermittelt und informiert. Die Zahl der erlassenen Quarantänebescheide erhöht sich somit auf 317.

Wie bereits bekannt gegeben, ist ein an Covid-19 erkrankter Patient an der Ilmtalklinik in Pfaffenhofen verstorben. Es handelt sich dabei um einen 87-jährigen Mann aus dem Landkreis Kelheim mit mehreren Vorerkrankungen und einem chronischen Krankheitsbild. Für den offiziellen statistischen Meldeweg ist der Landkreis Kelheim verantwortlich.

Die Ilmtalklinik GmbH in Pfaffenhofen betreut aktuell vier Personen, darunter ein Landkreisbürger, in einem extra eingerichteten und räumlich isolierten Bereich. Die anderen drei Patienten stammen aus angrenzenden Landkreisen.