Impfzentren Geisenfeld und Pfaffenhofen - Sonderimpfaktion und noch viele freie Impftermine vor Weihnachten

17. Dezember 2021 : Am Donnerstag, 23. Dezember findet in den Impfzentren in Pfaffenhofen und Geisenfeld eine Sonderimpfaktion mit dem Impfstoff Comirnaty von Biontech statt.

Auch alle über 30-Jährigen können an diesem Tag unkompliziert eine Impfung mit dem Impfstoff von Biontech erhalten. Hintergrund ist die Zuweisung eines Sonderkontingents aus EU-Beständen, welches das Impfzentrum ohne Verzögerung an die Bürgerinnen und Bürger des Landkreiseses weitergeben möchte. Eine Teilnahme erfolgt einfach durch die Buchung eines freien Termins über das Online-Portal www.impfzentren.bayern (BayIMCO) oder über die Hotline-Nummern +49 8441 4546-0 oder -108. In Pfaffenhofen wird von 12 bis 18 Uhr geimpft, in Geisenfeld von 9 bis 15 Uhr.

Außerdem weist das Impfzentrum darauf hin, dass es an den beiden Impfzentren in Geisenfeld und Pfaffenhofen zu den regulären Öffnungszeiten sowohl vor als auch nach Weihnachten noch viele freie Termine gibt. Alle Bürgerinnen und Bürger können sich über das System BayIMCO (www.impfzentren.bayern) unkompliziert Termine für Erst-, Zweit- oder Auffrischungsimpfungen buchen. „Wer nach seiner vollständigen Immunisierung eine weitere Auffrischungsimpfung („Booster“) erhalten hat, ist gut gegen die Omikron-Variante geschützt. Daneben entfällt für diese Personen seit 15. Dezember 14 Tage nach der Booster-Impfung ein ergänzender Test beim Zugang zu Bereichen, die nach 2G plus zugangsbeschränkt sind, weg. Eine Booster-Impfung entfaltet ihre Wirkung nicht erst nach zwei Wochen, sondern regelmäßig bereits nach circa sieben Tagen, häufig auch schon früher. Wer also Weihnachten und den Jahreswechsel gut geschützt feiern möchte, sollte auf alle Fälle ein Impfangebot annehmen“, so Steffen Kill, Koordinator der Impfzentren.