Kreative aus dem Landkreis treffen sich digital

22. Februar 2021 : Rund 20 Mitglieder der Branche Kultur- und Kreativwirtschaft folgten der Einladung des Kommunalunternehmens Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) zur Live-Online-Veranstaltung „Kreative im Gespräch“.

Dabei nutzten die teilnehmenden Vertreter der kreativen Teilbereiche, wie der Musikwirtschaft, dem Buch- und Pressemarkt, dem Kunst- und Werbemarkt, der Software- und Gamesindustrie, der darstellenden Künste oder auch der Designwirtschaft die Möglichkeit zum Austausch und Netzwerken.

Direkt zu Beginn zeichneten sich in einem Stimmungsbild die aktuellen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die einzelnen Akteure ab. Als größte Herausforderungen wurden abgesagte Veranstaltungen und mangelnde Auftrittsoptionen, Auftragseinbrüche, fehlende Kontaktmöglichkeiten und das Planen einer ungewissen Zukunft genannt. Auch der Spagat zwischen Homeschooling und Homeoffice wird von den Soloselbständigen als schwierig eingestuft. Nur fünf Prozent der Teilnehmer gaben an, dass die Krise keinen Einfluss auf ihr Unternehmen habe.

Anschließend wurden Strategien und Ideen thematisiert, welche für die Kultur- und Kreativschaffenden in den vergangenen Monaten hilfreich waren. Neben praktischen Hinweisen und Erfahrungswerten wurden ferner Synergien für gemeinsame Projekte und Kooperationen innerhalb der Branche analysiert. Weitergehend wurde die Gründung einer eigenständigen Interessensvertretung im Landkreis Pfaffenhofen besprochen und von den Teilnehmern für sinnvoll erachtet. Den Abschluss bildete die etablierte Runde „Ich suche – ich biete“, bei welcher die Angebote von Möbelgesuchen bis hin zu Akteuren für einen Online Workshop eine bunte Mischung aufwiesen.

Das Resümee einer Teilnehmerin nach dem zweieinhalbstündigen Austausch war durchweg positiv: „Für mich ist es sehr wichtig, im Kontakt zu bleiben und Wissen zu teilen. Dadurch können wir alle profitieren.“ Dabei sei insbesondere auch der Austausch zu relevanten Informationen unter anderem über die Facebook-Gruppe der Kultur- und Kreativwirtschaft im Landkreis sehr hilfreich.

Die Veranstaltung fand im Rahmen des LEADER-geförderten Projektes „MITeinander – ERFAHRUNGsaustausch – ERFOLGreich“ statt. Es erhält eine Förderung durch das bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie den Europäischen Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER). Die Laufzeit wurde bis 31. Dezember 2021 verlängert.

Aufgerufen zur Teilnahme sind Kreativschaffende aus dem Landkreis. Sie sind die Basis der Kultur- und Kreativwirtschaft: Autoren, Filmemacher, Musiker, bildende und darstellende Künstler, Architekten, Designer, Vertreter der Rundfunkwirtschaft und des Buch- und Pressemarktes sowie die Entwickler in der Games- und Softwareindustrie schaffen künstlerische Qualität, kulturelle Vielfalt, kreative Erneuerung und stehen zugleich für wirtschaftliche Dynamik und Innovation.

Zusätzliche Informationen zum Projekt sowie weitere Veranstaltungen unter: www.kuk-paf.de

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.