„Kreative im Gespräch“ zu Gast im Schloss Jetzendorf

21. Juli 2020 : Unter freiem Himmel wurde am vergangenen Freitag auf Schloss Jetzendorf die Reihe „Kreative im Gespräch“ als Teil des LEADER-geförderten Projektes „MITeinander – ERFAHRUNGsaustausch – ERFOLGreich“ fortgesetzt.
Der Austausch der Kultur- und Kreativwirtschaft lieferte interessante Einblicke und wurde für intensives Netzwerken genutzt.

Rund 25 Kultur-und Kreativschaffende folgten der Einladung des Kommunalunternehmens Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS).

Schlossverwalter Thomas Wenger nahm die Teilnehmer mit auf eine kurze Führung durch die Räumlichkeiten. Seit Sommer 2018 ist das Schloss wieder bewohnt. Vier Familien haben sich zu einer Schlossfamilie GbR zusammengeschlossen. Ziel der Gruppe ist es, das Schloss wieder als Ortsmittelpunkt zum Leben zu erwecken und ferner auch als Event- und Filmlocation zur Verfügung zu stellen. Thilo Schmelzer, TV-Autor, Moderationscoach und Schlossbewohner berichtete im Impulsvortrag „Unterhaltung mit Haltung“ von seiner Arbeit an unterschiedlichsten Entertainmentformaten. Wichtigste Erkenntnis dabei: „Bei jeglicher Präsentation sollte man die eigene Persönlichkeit nicht vergessen. Die Methoden und Techniken müssen diesbezüglich angepasst werden.“  

Abgerundet wurde der Abend durch das Format „Ich suche – ich biete“. Die Bandbreite reichte von der Suche nach heimischen Künstlern für eine Ausstellung in der Galerie KuK44 über die Frage nach Unterstützung für ein Vorstellungsvideo zur Generierung von Fördermitteln. Der Abschluss des Abends fand mit der Möglichkeit zum Netzwerken im Biergarten des Postwirt Jetzendorf statt.

Das Projekt „MITeinander – ERFAHRUNGsaustausch – ERFOLGreich“ erhält eine Förderung durch das bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie den Europäischen Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).

Aufgerufen zur Teilnahme sind Kreativschaffende aus dem Landkreis. Dazu zählen Autoren, Filmemacher, Musiker, bildende und darstellende Künstler, Architekten, Designer, Vertreter der Rundfunkwirtschaft und des Buch- und Pressemarktes sowie die Entwickler in der Games- und Softwareindustrie. Die nächsten Veranstaltungen finden am 13. September zu „Kreative im Gespräch“ und am 27. Oktober mit dem „Beratertag für Kultur-und Kreativschaffende“ in Zusammenarbeit mit dem Kompetenzteam München statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung unter www.kuk-paf.de ist erforderlich.