Sachgebiet Familie, Jugend, Bildung präsentierte sich bei digitaler Fachkräftegewinnung

16. November 2021 : Das Sachgebiet Familie, Jugend, Bildung am Landratsamt Pfaffenhofen hat bisher vorwiegend in Präsenz auf Praxisbörsen und Messen teilgenommen, um neue Kolleginnen und Kollegen zu gewinnen.
Virtueller Messestand

Nun werden auch neue Wege beschritten.

Der Career Day der Katholischen Stiftungshochschule München fand vor kurzem als digitale Veranstaltung statt. Das Sachgebiet Familie, Jugend, Bildung präsentierte sich dabei mit einem bunten virtuellen Messestand, der vor allem die Studierenden der Fachrichtung Soziale Arbeit ansprechen sollte. Konzepte und Flyer der verschiedenen Bereiche, in denen Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen im Jugendamt tätig sind, konnten aufgerufen werden, um sich über das spannende Arbeitsfeld zu informieren. „Diese digitalen Formate sind eine gute Gelegenheit, unsere abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Arbeit einer Vielzahl von Studierenden vorzustellen und den öffentlichen Dienst als attraktiven Arbeitgeber zu präsentieren“, so Sachgebietsleiterin Elke Dürr.

Der Bedarf an Nachwuchskräften ist groß und so freut sich Anne Blix, die Bereichsleitung des Allgemeinen Sozialdienstes, dass sie auf dem in die Messe integrierten Meet up viele Fragen der Studierenden in einer Videokonferenz persönlich beantworten konnte. „Vielleicht habe ich da ja schon mit der nächsten neuen Kollegin oder dem nächsten neuen Kollegen über die Herausforderungen der Sozialen Arbeit im Jugendamt diskutiert“, so Anne Blix. Das Fazit dieser digitalen Messe ist auf jeden Fall positiv und im nächsten Jahr wird das Sachgebiet Familie, Jugend, Bildung sicher wieder mit dabei sein.