Virtueller KUS-Gründertreff „Social Media Marketing“

01. April 2021 : Seit langem dienen die sozialen Medien nicht mehr ausschließlich der reinen Unterhaltung, sondern haben sich zu professionellen Verkaufsplattformen entwickelt.

Dazu hat in der jüngsten Vergangenheit auch die Corona-Pandemie beigetragen.

Wie eine entsprechende Präsenz insbesondere für Gründer und Soloselbständige aussehen sollte, steht im Fokus des virtuellen Gründertreffs „Social Media Marketing“, der am Dienstag, 13. April, vom Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) ausgerichtet wird. 

Passend zum Motto „Von Gründern für Gründer“ wird Referentin Eva Erdmann in ihrem Vortrag „Hauptsache Du hast 10.000 Flyer gedruckt: Warum Gründen ohne Social Media fahrlässig ist, und wie Du auf Instagram startest“ die wichtigsten Bausteine für eine professionelle, digitale Geschäftsdarstellung erläutern. Mit ihrem eigenen Startup „digital4small“ berät die Instagram-Expertin aus Pörnbach unter anderem Gründer sowie Kleinunternehmer aus der Region. Neben der Theorie wird sie auch auf die praktische Vorgehensweise eingehen. Gemeinsam mit Martha Schiebel vom Spargelhof Schiebel in Pörnbach, zeigt Erdmann praxisnah auf, wie eine digitale Unternehmensausrichtung gestaltet werden kann. 

„Wir freuen uns, dass wir mit Eva Erdmann eine erfahrene Gründerin für unser Format gewinnen konnten, die ihr Know-how mit der Gründer-Community teilen möchte. Auch im virtuellen Format bleibt ausreichend Zeit, um Fragen zu beantworten und einen Austausch unter den Gründern zu ermöglichen“, verspricht Saskia Stadlmeir, Projektverantwortliche im KUS. 

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine verbindliche Anmeldung bis zum 9. April unter www.anmeldung.kus-pfaffenhofen.de ist erforderlich. Die Einwahldaten werden nach erfolgreicher Anmeldung zugeschickt. 

Ausführliche Informationen rund um die Unternehmensgründung im Landkreis sind unter www.gruendung.kus-pfaffenhofen.de oder telefonisch unter +49 8441 40074-40 erhältlich.