Sie wollen eine Unterkunft stellen?

Achtung:

Für eine längerfristige Vermietung kommen nur größere Mietobjekte (Häuser, DHH, Wohnungen ab 100 m²) sowie Grundstücksflächen (ab 1500 m², erschlossen) in Betracht. Kleinere Objekte können Sie gerne über das Formular „kurzfristige Vermietungen“ melden.

Sobald Sie ukrainische Flüchtlinge in Ihrer Wohnung aufgenommen haben, denken Sie bitte unbedingt daran, die Namen aller aufgenommenen Personen an Ihrem Briefkasten zu vermerken. Dies ist für die Zustellung wichtiger Behördenpost dringend erforderlich.